Akademie Mont Cenis


Da war ich die letzten Tage und es war mal wieder wunderbar. Wir haben das Thema Depression behandelt und einige unserer Fälle besprochen, Supervision eben. Klasse. Ich habe diesmal viel Raum bekommen in dem Seminar. Diese Wertschätzung hat mir ungeheuer gut getan. Diese Gruppe, wir haben vor 9 Jahren gemeinsam die Ausbildung zum Sozialen Ansprechpartner absolviert, ist ein sicherer Hort, in dem wir uns alle sehr geborgen fühlen.

Die Supervisorin ist eine Kindertherapeutin, die unsere Sichtweisen ungeheuer erweitert und uns bereichert. Ich bin RUNDUM zufrieden mit dem, was sich da für uns uns für mich getan hat.

Und ich habe verstanden, was es genau ist, was mir auf meiner neuen Arbeitsstelle so gut tut. Ich habe es so richtig verstanden. Es hat mit Wertschätzung zu tun. Ich werde auf meiner neuen Stelle wertgeschätzt. Das tut mir unendlich gut.

Ach und nochwas, ich habe eine tolle Frau kennen gelernt, im Internet. Mit der tausche ich mich grad aus. Sie wurde im Männerkörper geboren und beschreibt nun ihren Weg zu ihrem eigentlichen Ich. Das ist so toll zu lesen, so einfühlsam.

Sie hat mich auf die Idee gebracht, bei uns im Intranet auf den Seiten der SAP dies mal zu Thema zu machen. Ich freu mich auf diesen Austausch!!

3 Gedanken zu „Akademie Mont Cenis“

  1. Pingback: mehr geht nicht
  2. Ich habe eine Freundin, die in einem Männerkörper geboren wurde . . . sie hat auch ein Blog begonnen. Das Outing ist noch nicht allzu lange her und sie steckt noch mitten drin.Das ist auch manchmal ein harter Kampf und die Umwelt reagiert sehr unterschiedlich. Dabei gibt es Kulturen, in denen es mehr als nur zwei Geschlechter gibt und nicht alles sooo festgefahren und -gezurrt ist.. . . . großes Thema
    Liebe Grüße
    Sue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.