cool anno dunnemal

Das war Mode, als ich ca. 12 war. Lange her. Ich habe mich da gar nicht mehr dran erinnert, warum auch. Aber dann sah ich dieses Foto, aufgenommen auf einem Konzert, und ich fühlte mich sofort in die Zeit zurück versetzt. Ich konnte es regelrecht fühlen, diese Stimmung, die ich damals hatte. Die Welt war für mich noch neu und wollte entdeckt werden und das eigene Ich war ein verworrenes Rätsel und diese bebatikten Menschen, die mir so unglaublich erfahren und erwachsen vorkamen, die waren allesamt ein Vorbild für mich, so mit 12, und also fing ich an, Hemden zu batiken. Da ich damals keine Geduld besass und alles schnell gehen musste, waren alle meine Hemden einfarbig gebatikt mit Kreisen drauf, also ich habe einfach Kordeln genommen, den Stoff genknüsselt und die Kordel um den Knüssel festgebunden. Batikfarbe in den Eimer und Oma musste es auswaschen, weil es mir nicht schnell genug ging.

Und ich fühlte mich, als habe ich in Woodstock das Licht der Welt erblickt!! HIMMLISCH ERWACHSEN!! Heute würde man sagen cool. Was sagte man eigentlich damals? Weiß das noch jemand?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.