Mein neues Schätzchen

Ich war bei Aldi Nord, da gab es noch drei von diesen Teilen und ich habe mir eine gekauft, damit ich endlich auch mal was ausbessern kann oder umnähen oder sowas. Für echte Profis ist so ein Ding sicherlich nichts, aber für mich ist sie genau richtig. Ich habe mir vor Jahren bei ebay eine Profinähmaschine gekauft, allerdings eine ganz alte. Die gehörte einer alten Dame, die verstorben ist und ihr Sohn verkaufte also alle Sachen. Unter anderem dann auch die Nähmaschine. Das ist so ein monströses Teil mit einem Schränkchen drunter. Die kann natürlich nicht alle diese Stiche, die heute selbst eine Billigmaschine wie diese da kann. Aber sie ist eben für Dauerbelastung ausgelegt. Die steht im Keller, weil sie so monströs ist. Also keine ganz alte mit so einem Drehrad, wo man unten auf so einem Gitter rumtreten musste 😉 so eine habe ich auch noch, von meiner Tante, aber da nutze ich nur das schöne Gestell, da steht der Fernseher drauf 😉
Nein, ich wollte so eine kleine haben, die man eben auf einen Tisch stellen kann oder auch mal rumtragen. Eben nichts monströses. Das habe ich jetzt. Und da ich vor Monaten doch mein Zimmer ausräumte, um es zu renovieren, dann kamen Bienchens Babys dazwischen, es dauerte also alles ziemlich lange, da habe ich mir im Schlafzimmer einen Schreibtisch gebastelt, mit einem Tischbrett von Panta Rhei, welches sie bei ihrer Generalrenovierung über hatte, und das ist jetzt mein Glück, denn da steht die Maschine drauf. Mein Zimmer ist ja fertig und also bräuchte ich dieses Brett im Schlafzimmer nicht mehr, doch jetzt hat es einen neuen Nutzen, es ist mein Nähmaschinentisch.
Ist doch wunderbar, oder?

Schreibe einen Kommentar