Winter in der Stadt


Heute morgen nach dem wach werden stieß ich einen Schrei aus: der Winter ist da!! Mein neues kleines rotes Auto hat ein weißes Häubchen bekommen 😉 nun werden wir gleich versuchen, die Stadtwohnung zu verlassen und den Landsitz zu erreichen 😉 da werden wir dann sehen, ob mein kleines rotes Auto wintertauglich ist.

Apropos Landsitz, wir schauen uns grad Downton Abbey an, das ist sowas wie „Das Haus am Eaton Place“, wer kann sich daran noch erinnern? Das habe ich mit meiner Schwester so gerne geguckt. Beides sind englische Serien, die zu Anfang des vorigen Jahrhunderts spielen und das Leben von reichen Leuten und ihrem Hauspersonal zeigen.

Aber, das sage ich gleich vorweg, wenn wir nachher den Landsitz 😉 erreichen, dann wartet da kein Personal 😉 nur eine kreischende Katze!

Wer spielt von Euch eigentlich Lotto?
😉

Ein Gedanke zu „Winter in der Stadt“

  1. HIer schneit es seit ein paar Stunden auch und alles ist gepudert. Ich mag das ja nicht und bin froh, wenn es wieder vorbei ist.
    Ich wünsche Dir eine gute Fahrt zum Landsitz und eine möglichst nicht sooo kreischende Katze 😉

    lg sue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.