Der Samenstern

Ich komme nicht über diesen Samenstern hinweg, der rührt mich so an! Begeistert mich richtig! Und stellt mir viele Fragen. Wie oft verlieren wir den Blick für die wirklich wesentlichen Dinge des Lebens? Verzetteln uns in Alltagssorgen und nehmen Dinge wichtig, die im Grunde völlig unwichtig sind.

Solche kleinen Wunder holen mich jedes Mal auf den Boden zurück. Oder wenn ich meinen Mittagsschlaf halte, mein kleiner Freund Mexi neben mir, und dann werde ich wach und zwei Hundeaugen schauen mich an. Ruhig und unverwand blickt er mir in meine Seele und dann erinnere ich mich an das, was wirklich wichtig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.